Industrial AI - Veranstaltungkalender

Ganztägig

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ©Oliver Dietze
post-thumbnail

Hannover Messe: Wie KI die Lebensmittelproduktion smart macht

Mit smarten Daten können Hersteller klug planen und ihre Lebensmittel besser, günstiger, in richtiger Menge und klimafreundlicher produzieren. Wie sie obendrein mit ihren Daten zusätzliche Einnahmen erzielen, zeigt auf der digitalen Hannover Messe ein von Wirtschaftsinformatiker Wolfgang Maaß an der Universität des Saarlandes und am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) geleitetes Forschungskonsortium. In Projekt ‚Evarest‘ machen die Forscherinnen und Forscher Daten zum sicheren Handelsgut – ohne, dass Knowhow oder Geschäftsgeheimnisse verraten werden.

Bild: TSU - Verein für Technische Sicherheit
post-thumbnail

KI-Einsatz für Safety-Anwendungen

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) in der Fertigung kann Produktqualität, Produktivität und Prozessabläufe verbessern. Bei sicherheitsbezogenen Applikationen im Bereich der DIN/EN61508 hingegen kommen KI-Methoden bislang nicht zum Einsatz. Ein technologisch neuartiges, KI-basiertes Konzept, bei dem anstelle eines konventionellen Logikteils ein künstliches neuronales Netz verwendet wird, könnte das künftig ändern.